Klinische Forschung ohne Grenzen?
Wir setzen auf internationale Zusammenarbeit.

Mitglieder

Assoziierte Mitglieder

Die SCTO ist eine eigenständige Organisation und basiert auf einer Initiative des Schweizerischen Nationalfonds und der Schweizerischen Akademie der Medizinischen Wissenschaften.

Seit 2017 ist die SCTO eine vom Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation sowie vom Schweizerischen Nationalfonds geförderte Forschungsinfrastruktur von nationaler Bedeutung.

Organisation

Dank Forschung zu neuen und besseren Therapien

Die Swiss Clinical Trial Organisation (SCTO) ist die Kooperationsplattform für die patientenorientierte, klinische Forschung in der Schweiz. Ihr oberstes Ziel ist es, im Sinne der Gesellschaft die klinische Forschung bezüglich Innovation und Qualität im internationalen Wettbewerb attraktiv und konkurrenzfähig zu gestalten.

Die SCTO will diese Ziele erreichen, indem sie:

  • sich aktiv für eine qualitativ hochstehende und national harmonisierte Studienkultur einsetzt – einschliesslich der dafür notwendigen Aus- und Weiterbildung.
  • die Bildung nationaler Netzwerke unterstützt.
  • die Einbindung der nationalen klinischen Forschung in internationale Netzwerke fördert.
  • den Wissenstransfer zwischen Grundlagenforschung und therapeutischer Anwendung erleichtert.
  • Brücken baut zwischen Öffentlichkeit, Akademie, Industrie und Behörden.
  • sich generell einsetzt für günstige Rahmenbedingungen im Bereich der klinischen Forschung.


Darüber hinaus gibt es in der Schweiz an sechs Spitälern Zentren für klinische Forschung. Diese Clinical Trial Units (CTUs) befinden sich an den Universitätsspitälern Basel, Bern, Genf, Lausanne, Zürich sowie am Kantonsspital St. Gallen. Die SCTO fördert und koordiniert die Zusammenarbeit unter diesen Zentren.

Die SCTO ist eine eigenständige Organisation. Sie basiert auf einer Initiative des Schweizerischen Nationalfonds und der Schweizerischen Akademie der Medizinischen Wissenschaften.

Weitere Informationen zu unseren Leistungen finden Sie im aktuellen «SCTO Short Report».